Unser Beitrag im Fachmagazin für Immobilienverwalter DDIVaktuell
25. Juni 2019
Artikel in der Abendzeitung
29. Mai 2020

DOGS Sicherheitsprüfungen 2019 + 2020

Notwendiges Sicherheitsbauteil an den Hydraulikzylindern - Leitungsbruchsicherungen

Notwendige Nachrüstung an einer 45 Jahre alten Duplexgarage in München Lehel. Hydraulische Doppelstockgaragen ohne den notwendigen und vorgeschriebenen Sicherheitsbauteilen sind in München noch sehr viele in Betrieb. Aufgrund des Alters und Zustandes sind diese Parksysteme für die Nutzer oft sehr gefährlich. Auch bei jährlich gewarteten Anlagen werden die aktuellen Sicherheitsanforderungen häufig nicht beachtet. Durch die gezielte Umsetzung der aktuellen Sicherheitsanforderungen und die Beratung konnte die drohende Stilllegung dieser Duplexgarage verhindert werden. Die Eigentümer sparten sich hier durch das DOGS®-Prüfzeichen und die zielgerichteten Maßnahmen über 20.000 € für eine komplette Neuinstallation.


> Beitrag auf Google lesen

Instandhaltungsplanung

Für die sichere Vermietung der 80 Duplexstellplätze in München-Allach wurde eine sicherheitstechnische DOGS® Prüfung von der Hausverwaltung beauftragt. Es handelt sich um Doppelparker der Firma KLAUS Multiparking aus dem Jahr 1984. Nach der Überprüfung wurden die sicherheitsrelevanten Mängel übersichtlich im DOGS®-Prüfprotokoll aufgeführt und eine Gefährdungsbeurteilung erstellt. Die Sicherheitsmängel wurden schlichtweg über Jahre von der Wartungsfirma übersehen. Durch die Angaben des DOGS® Prüfzeichens hat die Hausverwaltung eine Orientierung erhalten, um Maßnahmen zur Sicherheit zu ergreifen und die Sicherheit gegenüber den Nutzern zu gewährleisten. Die Risiken für Unfälle und Ausfälle der Parksysteme wurden mit der Sicherheitsprüfung minimiert.


> Beitrag auf Google lesen

Korrosion an einer Hydraulikrohrleitung

WÖHR Autoparksystem in Taufkirchen bei München - Sicherheitstechnische Prüfung einer Duplexgarage im November 2019 Korrosion an einer Hydraulikrohrleitung. Es handelt sich hierbei um ein wichtiges Sicherheitsbauteil, eine Korrosion ist unzulässig (hohe Unfallgefahr).


> Beitrag auf Google lesen

Verrostete Fahrbahnbleche und weitere Sicherheitsmängel an einer Duplexgarage in München

Korrosionsschäden an der Fahrbahn eines Wöhr -Autoparksystems in München Giesing. Festgestellt bei einer sicherheitstechnischen DOGS®- Prüfung im November 2019. Weder der Eigentümer, die Wartungsfirma oder die Nutzer haben die erheblichen und gefährlichen Schäden am Parksystem vorher bemerkt. Zum Zeitpunkt der sicherheitstechnischen DOGS®- Prüfung wurde der Stellplatz wie gewohnt genutzt. Der Mieter und der Eigentümer waren sehr dankbar für die Information und sperrten schnell und sichtbar die Parkfläche. Für die geplanten Instandhaltungsmaßnahmen Februar 2020 werden auch weitere aktuell notwendige Sicherheitsanforderungen nach den Hinweisen der DOGS®- Prüfung eingeplant z.B. Erneuerung der Hydraulikschläuche und Anbringung einer gelb/schwarzen Sicherheitsmarkierung an der Grubenkante. Nach Umsetzung aller Maßnahmen bekommt die Duplexgarage die Freigabe durch das DOGS®-Prüfzeichen.


> Beitrag auf Google lesen

Lockere Verschraubungen an der Konstruktion eines Autoparksystems

Lockere Konstruktionsverschraubungen, obwohl die jährliche Wartung vom Hersteller durchgeführt wurde. Festgestellt bei einer DOGS® Sicherheitsprüfung an einem Autoparksystem in München-Laim Dezember 2019. Damit der Mangel zielgerichtet und schnell behoben werden kann, wurden die lockeren Verschraubungen farblich markiert.


> Beitrag auf Google lesen

Ungeeignete Abtrennungen / Absturzgefahr für die Stellplatznutzer

DOGS® Sicherheitsprüfung an neuinstallierten Autoparksystemen in München, vorhandene Montage- und Baumängel sollten durch den Sachverständigen für Autoparksysteme Thomas Werneburg festgestellt und dokumentiert werden.
Foto: Einfache Rohre, die nur zur räumlichen Trennung der einzelnen Stellplätze angebracht wurden, werden von Nutzern als Absturzsicherung wahrgenommen und sind daher ein Sicherheitsrisiko (Absturzgefahr).


> Beitrag auf Google lesen

Nußbaum Parksystem / Aufdeckung eines Gewährleistungsanspruchs

Sachverständigenprüfung durch Thomas Werneburg an einer neuinstallierten Doppelstockgarage in Weiden im Januar 2020. Vor Inbetriebnahme sollten anhand der gespeicherten Daten des DOGS® Prüfzeichens für dieses Nußbaum -Autoparksystem die Schwachstellen geprüft werden. Es wurden Bau- und Montagemängel festgestellt und Sicherheitsrisiken für den Betrieb erkannt. Obwohl die Anlage durch den Hersteller und einen fremden, nicht spezialisierten Bausachverständigen bereits freigegeben war. Die erkannten Mängel des DOGS® Prüfzeichens hätten für den Eigentümer in naher Zukunft teure Reparaturen und Ausfälle bedeutet. Für die Nutzer bestand die Gefahr von Personen -und Sachschäden. Das DOGS® Prüfzeichen und eine Freigabe konnte nicht erteilt werden. Nach Behebung aller Gewährleistungsmängel durch den Hersteller, erfolgt eine Nachprüfung.


> Beitrag auf Google lesen

Vermietung von Doppelparker - Fehlerfeststellung mit dem digitalen DOGS® Daten

Nach einer Störung wurden die gesammelten digitalen Daten des DOGS® Prüfzeichens für das Wöhr- Autoparksystem genutzt, um schnell die Fehlerursache zu finden. Der Doppelparker befindet sich in München-Neuherberg.

Duplexgarage mit DOGS® Prüfzeichen

Dieses Autoparksystem in München nähe Hauptbahnhof erfüllt die Voraussetzungen für die Vermietung und den sicheren Betrieb. Die Garage verfügt auch über die notwendige gelb/schwarze Markierung an der Grubenkante.


> Beitrag auf facebook lesen

Beispiele unserer Sachverständigenprüfungen an Autoparksystemen